Zielfirmenrecherche

Die Zielfirmenrecherche dient zunächst dazu, den eigenen Zielarbeitsmarkt greifbar zu machen. Eine gute Zielfirmenrecherche legt die Basis für die weitere Arbeit des Jobsearches. Unser Ziel hierbei ist, dass Sie im Zuge Ihrer Outplacementberatung und der Jobsearchaktivitäten nicht zufällig bei irgendeinem Arbeitgeber "landen". Vielmehr wollen wir Ihnen den für Sie relevanten Arbeitsmarkt transparent machen, wodurch Sie einen Überblick über möglichst alle sich Ihnen bietenden Möglichkeiten bekommen, bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Wir verfügen über eine eigene Firmendatenbank und nutzen darüber hinaus führende Anbieter von Firmeninformationen.

Nach der erfolgten Bestimmung der Zielposition und der Zielunternehmen wird eine Mitarbeiterin des KARENT-Research eine Zielfirmenrecherche für Sie durchführen. Gemeinsam mit Ihrem KARENT-Berater überlegen Sie für die einzelnen Zielfirmen, wie ein Kontakt aufgebaut werden kann. Im Idealfall ergibt sich ein Kontakt aus unserem oder Ihrem Netzwerk. Eine Reihe von Firmen wird ggf. im Rahmen einer Initiativbewerbung angesprochen. In bestimmten Fällen und insbesondere in engen Märkten können wir Ihr Profil auch anonym ins Gespräch bringen.

Die Zielfirmenansprache ist i.d.R. erfolgreicher, wenn ein konkreter Entscheider namentlich bekannt ist und direkt angesprochen werden kann.

Hierfür setzen wir Research-Assistenten/innen ein, die Personalentscheider telefonisch ermitteln und unsere umfangreiche Datenbank pflegen. Für Senior Executive und Garantie-Klienten führen wir auch gezielte Einzelrecherchen durch. Im nächsten Schritt versuchen entweder wir oder aber Sie selbst, einen Gesprächstermin bei diesem Entscheider zu erreichen.