Wie läuft die Outplacementberatung unter Covid-19 Bedingungen ab? (Stand 19.10.2020)

Alle unsere Büros und Berater sind voll arbeitsfähig und uns ist aktuell keine Erkrankung bei den eigenen Mitarbeitern bekannt. Wir konnten Büropräsenz- und Homeoffice-Anteil so aufteilen, dass jeder Kollege immer alleine im Büro arbeiten kann, um so unsere Mitarbeiter als auch unsere Klienten vor möglichen Infektionen zu schützen. Beratungen finden in Absprache mit den Klienten teilweise persönlich, teilweise virtuell statt. Eine Mischung aus beiden Formaten hat sich bewährt. Sobald man sich in einigen Gesprächen persönlich kennengelernt hat, läuft das virtuelle Arbeiten meist produktiver. Auf Wunsch ist aber auch eine vollständig virtuelle Beratung möglich. Ebenso können Beratungen in Absprache zwischen Klient und Berater auch ausschließlich in Präsenzterminen in unseren Büros stattfinden.

Welche Auswirkungen hat Covid-19 auf meine Chancen am Arbeitsmarkt?

Wir haben anlässlich einer internen Beraterkonferenz Ende September unsere bisherigen Erfahrungen ausgetauscht:

  • Unsere Klienten werden nach wie vor-  in den meisten Branchen nahezu unverändert - zu Gesprächen eingeladen.
  • Je größer der Arbeitgeber, desto virtueller der Einstellungsprozess. Teilweise sehen sich Arbeitgeber und Kandidat bis zur Unterschrift ausschließlich virtuell.  Meist ist aber zumindest der letzte entscheidende Termin ein Präsenztermin - was zu Überraschungen auf beiden Seiten führen kann.
  • Wir beobachten, dass vermehrt die Entscheider bereits in ersten Screeninginterviews direkt involviert sind. Die Vorauswahl durch HR-Mitarbeiter geht leicht zurück. Wundern Sie sich also nicht, wenn schon das erste Zoom Meeting mit dem direkten Chef - ggf. auch auf C-Level - stattfindet.
  • Die Verunsicherung führt etwas häufiger als früher dazu, dass Zusagen zurückgenommen oder Projekte pausieren oder abgebrochen werden. Insgesamt schätzen wir, dass wir für unsere Klienten im Durchschnitt über alle Branchen rund 15-20% mehr Kontakte herstellen müssen als vor Covid-19.
  • Die Lage ist insgesamt volatil und schwankt stark von Fall zu Fall und von Branche zu Branche.
  • Die Vorbereitung auf virtuelle Auswahlprozesse gewinnt zunehmend an Bedeutung.

Gerne beraten wir Sie zu Ihrer persönlichen Ausgangssituation. Kontakt