Die Beratung und Betreuung in der Transfergesellschaft

In der Regel treten die Mitarbeiter kurze Zeit nach dem Profiling-Workshop in die Transfergesellschaft ein. Ab diesem Zeitpunkt werden Sie regelmäßig von "Ihrem" Berater betreut, der auch schon das Profiling durchgeführt hat.

In der Transfergesellschaft KLASSIK werden die Mitarbeiter in wöchentlichen Einzelberatungen bei der beruflichen Neuorientierung begleitet.

Jeder Berater betreut maximal 25 Teilnehmer. Die Beratung kann daher sehr individuell auf den Einzelnen eingehen und die Geschwindigkeit und Inhalte der jeweiligen Situation anpassen. Zusätzlich bieten wir Workshops zu speziellen Themen an, sei es im Umgang mit einer Schwerbehinderung, den Besonderheiten des Bewerbens im Alter 55+ oder für Teilnehmer mit der Zielsetzung einer Selbständigkeit.

In der Transfergesellschaft PUR findet die Beratung in halbtägigen Workshops statt.

Im Mittelpunkt steht die Erarbeitung des Lebenslaufes und einer tragfähigen Bewerbungsstrategie sowie der Umgang mit den Vermittlungsangeboten des KARENT Jobsearch. Jeder Berater betreut 40-50 Klienten.

weiter zu: aktive Vermittlung