Klienten-Erfahrungen im Outplacement

Täglich erreicht uns das Feedback unserer Klienten. Vor allem freuen wir uns über den ganz persönlichen Dank am Ende der Beratung.

Anzeige: 21 - 25 von 151.

Hallo Herr Figgen!
Habe heute den ersehnten Anruf von ... bekommen: ab 01.5. kann ich dort anfangen. Ich bin happy! ... Im Übrigen geht der Vertrag mit dem von mir gewünschten Gehalt in den nächsten Tagen an mich raus.

Viele Grüße

22.02.2017

Guten Morgen,

ich habe gestern meinen neuen Arbeitsvertrag unterschrieben!
Ich werde dort ab dem 01.03.2017 als COO tätig sein!

Ich hatte nach dem Skifahren 3 unterschriftsreife Arbeitsverträge vorliegen, wobei ich mich dann letztendlich für die oben genannte Position entschieden habe!
Weitere, noch offen stehende Gespräche werde ich nicht mehr wahrnehmen!
Letztendlich haben die tollen Unterlagen und die konsequente Recherche dazu geführt, dass ich zu mehr als 10 Vorstellungsgesprächen eingeladen wurde, von welchen
aktuell noch mehrere offen sind bzw. Termine zu Zweitgesprächen anstehen!
Über einige Headhunterkontakte hat sich diese Anzahl noch um weitere Möglichkeiten erhöht.
Erst heute kamen weitere Termine hinzu, aber irgendwann muss man einen "Schlusspunkt" setzen!

Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich für Ihre geleistete Arbeit und Zusprache bedanken und verbleibe mit freundlichen Grüßen.

D.H.

21.02.2017

Nach 4 Wochen im neuen Job wird es Zeit Danke zu sagen. Habe hier alles mehr oder weniger gut angetroffen. Danke, daß Sie mich in dieser schwierigen Zeit begleitet und die entscheidenden Kontakte hergestellt haben.

Ihr P. H.

15.02.2017

Liebe Frau Dr. Wilhem,

gestern lief unser internes Assessment Center. Es lief fast alles so ab, wie Sie gesagt hatten. Ich war super vorbereitet. Mehr in der nächsten Beratung bei Ihnen im Büro.
Danke!
LG L.S.

14.02.2017

Hallo Frau Ackermann,

was wäre ohne Ihre phänomänale Reaktion, blitzgescheite Koordination und Entschlossenheit bloß daraus geworden?

So können Sie ganz sicher sein, dass mein Erfolg ohne Sie an diesem Abend nicht möglich gewesen wäre und dafür bin ich Ihnen ausgesprochen dankbar!

Sollten weitere Kandidaten mit gleichwertigen "Nervenangriffen" auf Sie zukommen, geben Sie sich doch bitte eine "Kugel" (Mozartkugel) und denken Sie einfach an diese einmalige Geschichte. Das war ganz toll; bitte bleiben Sie so, ja?

Herzlichste Grüße

G.I.

PS: Nächste Woche kommt der Vertrag ...!

(Anmerkung: Die Klientin hat kurz vor dem Bewerbungsgespräch den Namen der Firma vergessen)

02.02.2017